Login

Arbeitgeberempfang – Stadt und Feuerwehr Ravensburg sagen DANKE

Arbeitgeberempfang 2019 der Feuerwehr Ravensburg.

Im Rahmen eines Empfangs im Gerätehaus Salzstadel bedankten sich Stadt und Feuerwehr Ravensburg bei den Arbeitgebern von Feuerwehrangehörigen für die Unterstützung.

„Tag und Nacht bereit für den Einsatz“ so kann die Leistung der Feuerwehr Ravensburg umschrieben werden. Viele Einsätze sind während der Arbeitszeit. Ohne das Einverständnis der Arbeitgeber der Feuerwehrangehörigen wäre eine zeitnahe Abarbeitung von Schadenslagen nicht möglich. Für die Bereitschaft, die ehrenamtlichen Helfer während der Arbeitszeit freizustellen, hatte die Stadt die Arbeitgeber eingeladen. Oberbürgermeister Dr. Daniel Rapp dankte ihnen in seiner Begrüßung für diese Unterstützung. Eingeschlossen in den Dank war das ehrenamtliche Engagement der Einsatzkräfte aller Abteilungen der Feuerwehr Ravensburg. „Man kann sich nicht mehr für seine Stadt einsetzen, als im Ehrenamt Gesundheit und Leben zum Schutz und Sicherheit der Bürger unserer Stadt zu riskieren“, so Rapp.

Feuerwehrkommandant Claus Erb dankte all denjenigen, die es ermöglichen, den „Betrieb“ Feuerwehr ehrenamtlich zu betreiben. Für diese Art braucht man engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich in den ehrenamtlichen Dienst der Nächstenhilfe stellen. An die Arbeitgeber gewandt: „Genauso von großer Wichtigkeit ist es für uns, Partner wie sie es sind, an unserer Seite zu haben. Sie ermöglichen es nahezu immer ihren Mitarbeitern im Alarmfall den Arbeitsplatz verlassen zu können. Für das Entgegenkommen darf ich mich aufs Herzlichste bedanken. Sie geben uns dadurch ein Sicherheitspolster, das von enormer Wichtigkeit ist, um ein System der Ehrenamtlichkeit aufrecht zu erhalten, das Seinesgleichen sucht“.

Die Feuerwehr Ravensburg arbeitet im Jahr ca. 700 Einsätze ab. Ziel ist es, dass die Mitarbeiter baldmöglichst an den Arbeitsplatz zurückkehren, um die Ausfallzeiten so gering wie möglich zu halten.

Kreisbrandmeister Oliver Surbeck fand aus gegebenen Anlass die richtigen Worte: "Seit den frühen Morgenstunden befinden sich u.a. Einsatzkräfte der Messgruppe der Feuerwehr Ravensburg bei einem Überlandeinsatz im Landkreis Ravensburg, diese sind mittlerweile knapp 12 Stunden im Einsatz. Ohne sie und ihre Bereitschaft die Mitarbeiter freizustellen, wäre das in diesem Umfang nicht möglich. Ihnen allen gilt der große Dank für das Entgegenkommen und ihre Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeit."

(pb)

 
 
 
 


Brandaktuell
Wichtige Meldungen und aktuelle Informationen auf Facebook

Jetzt folgen
 

Aktuelles   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz
Freiwillige Feuerwehr Ravensburg
Charlottenstraße 40
88212 Ravensburg
Telefon: 0751 3838