Login

Feuerwehr Ravensburg bildet angehende Notfallsanitäter aus

In Zusammenarbeit mit der Landesschule des DRK unterstützte die Feuerwehr Ravensburg die Ausbildung von 23 angehenden Notfallsanitätern.

Seit der Einführung des neuen Berufsbildes eines Notfallsanitäters, welches den früheren Rettungsassistenten abgelöst hat, werden auch bei der Landesschule des Deutschen Roten Kreuzes in Ravensburg jährlich mehrere junge Menschen für diesen verantwortungsvollen Beruf ausgebildet.

In ihrer dreijährigen Ausbildung erhalten die angehenden Notfallsanitäter von Rotem Kreuz, Johannitern, Maltesern und KAP eine Unterweisung in der Unfallrettung und der Zusammenarbeit mit den Feuerwehren. Gerne war die Feuerwehr Ravensburg der Bitte der Schulleitung gefolgt um mit den Auszubildenden Rettungsmöglichkeiten anhand dreier verschiedener Unfallszenarien zu üben.

9 Feuerwehrangehörige erklärten die Möglichkeiten der technischen Hilfeleistung durch die Feuerwehren. In der praktischen Übung konnten die Auszubildenden selbst testen wie Patienten schonend aus Unfallfahrzeugen gerettet werden können und dabei der eigene Arbeitsschutz berücksichtigt bleibt.

Leider musste die Ausbildung gegen 12:15 Uhr abgebrochen werden, da die Feuerwehr zu einem Großbrand in die Ravensburger Innenstadt alarmiert wurde. Die Auszubildenden zeigten sofort Verständnis für den Abbruch, denn es ist ja letztlich auch das was die die Arbeit bei Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei ausmacht: Ständig schnell und kompetent für das Wohl der Bürger einzutreten.

 
 
 
 



Aktuelles   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz
Freiwillige Feuerwehr Ravensburg
Charlottenstraße 40
88212 Ravensburg
Telefon: 0751 3838