Login

Brand in Baugeschäft – mehrere Mitarbeiter vermisst

Hauptübung 2019 der Abt. Schmalegg.

Die abendliche Hauptübung 2019 der Abteilung Schmalegg der Feuerwehr Ravensburg zog bei schönstem Sommerwetter zahlreiche Zuschauer ins Gewerbegebiet Okatreute an. Schmaleggs Ortsvorsteherin Manuela Hugger, Vertreter des Ortschaftsrates, Stadtbrandmeister Claus Erb, Abteilungskommandanten der Nachbarwehren sowie Angehörige der Altersabteilung der Abt. Schmalegg verfolgten das Geschehen.

Übungsannahme: „Brand in einer Industriehalle eines Bauunternehmens im Gewerbegebiet Okatreute in Schmalegg. Eine unbekannte Anzahl von Mitarbeitern gilt als vermisst.“ Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte drang bereits dicker Rauch aus den Toren der Halle. Umgehend wurden Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung sowie zur zeitgleichen Brandbekämpfung ins Gebäudeinnere geschickt. Eine Wärmebildkamera unterstützte hierbei die Einsatzkräfte. Fiktiv erschwerte ein Dieseltank im Inneren der Halle die Löscharbeiten.

Ein massiver Löschangriff von außen über beide Gebäudeseiten wurde aufgebaut. Über die Drehleiter (DL(A)K 23/12) der Abteilung Stadt wurde eine Riegelstellung zum angebauten Wohn-/Bürogebäude vorgenommen. Währenddessen konnten in der Halle sieben Mitarbeiter, dargestellt von der Jugendfeuerwehr Ravensburg, angetroffen, gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Ein Verletztensammelplatz wurde eingerichtet. Angehörige der Schnelleinsatzgruppe (SEG) des DRK-Ortsvereins Ravensburg übernahmen die Betreuung sowie eine erste medizinische Behandlung. Die Wasserversorgung erfolgte aus dem öffentlichen Hydrantennetz. Drucklüfter sorgten für die Entrauchung des Gebäudes. Eine Atemschutzüberwachung wurde für die laufenden Maßnahmen im Innenangriff eingerichtet.

Bei der Nachbesprechung konnten Ortsvorsteherin Manuela Hugger, Stadtbrandmeister Claus Erb sowie Abteilungskommandant Stefan Bodenmüller ein positives Fazit ziehen. Die Zusammenarbeit unter den Hilfsorganisationen verlief einwandfrei. Die Lage wurde professionell und ruhig abgearbeitet. Ein Dank ging auch an die Familie Port, die das Übungsobjekt zur Verfügung gestellt hat. Dies ist keine Selbstverständlichkeit.

Beförderungen – Ehrungen
Zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehmann wurden Laura Schneider, Philipp Schniepp und Marcus Roos befördert. Raphael Oettle und Andreas Zumbiel wurden zu Oberfeuerwehrmännern ernannt.

Für 25 Jahre Dienst in der Abteilung Schmalegg wurden Andreas Bodenmüller, Hubert Burkhardt und Philipp Schellhorn geehrt. Seit 30 Jahren widmen sich Norbert Riedter sowie Gerhard Himpel dem ehrenamtlichen Dienst der Nächsten Hilfe.

Für 40 Jahre Treue zur Feuerwehr wurde Georg Mattmann, für 45 Jahre Wilfried Burkhart sowie Joe Marschall geehrt. Seit 50 Jahren unterstützen Werner Maier und Herbert Riedter die Feuerwehr. Hochachtungsvolle 55 Jahre Dienst am Nächsten zeigen Karl Pfisterer und Bruno Port auf.


(pb/ck)

 
 
 
 


Brandaktuell
Wichtige Meldungen und aktuelle Informationen auf Facebook

Jetzt folgen
 

Aktuelles   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz
Freiwillige Feuerwehr Ravensburg
Charlottenstraße 40
88212 Ravensburg
Telefon: 0751 3838