Please ensure Javascript is enabled for purposes of website accessibility

Login

Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall

Alarmierung der Abt. Stadt.

Datum/Uhrzeit: 10.03.2021 – 08:53 Uhr
Stichwort: T2
Abteilung: Abt. Stadt
Beteiligte Organisationen: Polizei, Rettungsdienst JUH, Notarzt DRK

Um 08:53 Uhr erfolgte die Alarmierung der Abteilung Stadt der Feuerwehr Ravensburg durch die Integrierte Leitstelle Bodensee-Oberschwaben. Im Bereich der neuen B30 Höhe Untereschach hatte sich ein Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einem PKW ereignet. Die PKW-Fahrerin prallte mit Ihrem Fahrzeug im weiteren Verlauf gegen ein Verkehrszeichen neben der Fahrbahn. Sie konnte Ihre Türe nicht öffnen und musste aufgrund des Unfallmechanismus schonend aus Ihrem Fahrzeug befreit werden.


Vor Ort erfolgte durch die ersteintreffenden Einsatzkräfte die Absicherung der Einsatzstelle. Zudem wurde der Rettungsdienst bei der Patientenversorgung unterstützt. Weitere Kräfte stellten den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher und sicherten das sich schräg im Seitenstreifen befindliche Fahrzeug mittels Hölzer und Hebekissen. Anschließend konnte mit hydraulischem Rettungsgerät eine große Seitenöffnung geschaffen werden und die Patientin unter ständiger notärztlicher Betreuung mittels Spineboards gerettet werden.


Während der Einsatzmaßnahmen kam es zu einer Vollsperrung der B30 in Fahrtrichtung Ravensburg. Die Unfallursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.


(gd)

 
 
 
 


Brandaktuell
Wichtige Meldungen und aktuelle Informationen auf Facebook

Jetzt folgen
 

Aktuelles   |   Kontakt   |    Barrierefreiheit   |    Impressum   |   Datenschutz
Freiwillige Feuerwehr Ravensburg
Charlottenstraße 40
88212 Ravensburg
Telefon: 0751 3838